Bretagne

Sechs Wochen Bretagne waren ursprünglich angesagt. Seit Mittwoch weilen Sarah, Padraig und Vivien aber in Irland, so dass wir unsere Pläne kurzfristig ändern. Wir fahren bereits am Donnerstag ab, es geht nach Cherbourg und mit der Fähre nach Rosslare in Irland. Erst nach 3 Wochen geht es dann in die Bretagne.

Irland

Anreise

Frankreich fliegt vorbeiDie erste Nacht verbringen wir in Arbois und essen bei "Chez René". Von Frankreich sehen wir nicht viel, wir erreichen Cherbourg am Freitag am späten Nachmittag. Die Überfahrt dauert 17 Stunden, am Samstag um 17 Uhr sehen wir unsere Lieben in Cork, in einem Einkaufscenter, und dürfen Sie endlich wieder drücken, vor allem die Kleine. Vivien zeigt uns, dass sie bereits einige Schritte in Mammis Arme laufen kann.

Weiterlesen...

Bretagne

Wir sind zurück aus Irland, jetzt beginnt unsere Erkundungstour durch die Bretagne. Wir verlassen Cherbourg und fahren südwärts bis Barneville-Carteret. Im Hafen sehen wir, dass vis a vis vom Meer ein schönerer Platz ist mit bereits einem WoMo. Wir finden ihn und übernachten da.

Weiterlesen...

Loire

In St. Nazaire überqueren wir die Loire, die hier fast einen Kilometer breit ist. Wir fahren dem Fluss entlang ins Landesinnere. In Champtoceaux, das hoch über der Loire liegt, finden wir einen Stellplatz, neben lauten Franzosen.

Weiterlesen...