Australien wir kommen

2008-12

Good News aus Australien. Sarah ist schwanger, wir kommen. Julia muss ihre Flugangst überwinden, oder sie wird an der Geburt nicht dabei sein. Auch ihre Angst vor Krokodilen, Skorpionen und Haien muss sie überwinden, sonst wird nichts aus der Reise für sie. Ich freue mich schon riesig, wollte schon lange mal hinfliegen. In der Altjahrwoche habe ich ein Gespräch im Büro von Daniel Waltenspühl, unserem Direktor. Ich lasse mir meine 8 Wochen Ferien genehmigen.

Die Reiseplanung

2009-03

Julia kommt mit, wir planen die Reise. Verschiedene Offerten für verschiedene Flugvarianten stehen zur Verfügung. Letztendlich entscheiden wir uns für Emirate mit einer Zwischenlandung in Dubai. Andy Stöckler legt uns einen Besuch in Dubai nahe, weil es eine sehr interessante Stadt sei. Als wir vernehmen, dass wir auschecken und das ganze Gepäck mitnehmen müssen, verzichten wir. Julia denkt, dass sie schon nach 3 Stunden wieder fit genug zum Weiterfliegen ist. 8 Wochen sind geplant. Drei Tage nach der Landung geht es weiter nach Melbourne, wo wir ein Auto übernehmen und nach Adelaide fahren, entlang der "great ocean road". Nach zehn Tagen geht es wieder nach Sydney, wo wir den Rest unserer Ferien verbringen werden. Die Geburt ist das Ereignis, aber natürlich sind Ausflüge in dern näheren Umgebung geplant, z.B. Hunter Valley.

2009-07-04 Es geht los

Fly EmiratesEs ist soweit, die Reise beginnt. Am Freitag verabschiede ich mich im Geschäft und wünsche allen einen schönen Sommer. Kaum zu Hause beginnt es stark zu regnen und später hagelt es Kastanien grosse Körner. Um 19 Uhr 30 geht der Strom aus und um 20 Uhr realisieren wir, dass er nur bei uns ausgegangen ist. Wir rufen die Abwarts-Firma an, aber da kommt am Freiatg Abend nur die Combox...

Im Reduit auf der Terasse steht unser Tiefkühler und der hat auch keinen Strom mehr. Morgen Abend fliegen wir für 8 Wochen weg, was nun? Kurz vor 23 Uhr kommt ein Elektriker und löst das Problem, das durch einen Aussenanschluss verursacht wurde. Es kann losgehen.

Samstag um 18 Uhr 30 holt uns Ruedi ab und bringt uns an den Bahnhof. 18 Uhr 59 geht es nach Zürich Flughafen, wo wir um 20 Uhr einchecken und pünktlich um 21 Uhr 20 abfliegen. Nach einem feiunen Essen versuchen wir zu schlafen, was uns nur schlecht gelingt. Duabi AirportIn Dubai müssen wir das Flugzeug wechseln und haben über 2 Stunden Aufenthalt. Eigentlich sollte es jetzt nach Sydney gehen, doch es gibt noch einen Zwischenhalt in Bangkok, wo wir das Flugzeug erneut verlassen müssen um 30 Minuten später wieder einzuchecken. Wir überstehen auch die letzte Etappe und sehen Sarah Jane am Montag Morgen um 9 Uhr Lokalzeit

Balmoral BeachObwohl wir nur wenig geschlafen haben, sehen wir uns erst noch Sarah's alte Wohnung an und besuchen Balmoral Beach. Wunderschön. Kurz darauf betreten wir Sarah's Haus, das Sie erst am Wochenende bezogen hat. Ich lege mich kurz schlafen, bevor wir um 18 Uhr unseren Schwiegersohn Padraig begrüssen. Die nächsten Tage verbringen wir mit dem Einrichten des Hauses.