2016 Australien

So, 3.4.2016

Olten

Frühlingstag in Olten

Heute ist verkaufsoffener Sonntag in Olten, Das Wetter stimmt erstmals so richtig frühlingshaft. Auch wir machen einen Spaziergang, trinken noch was bei Marlies und Ernesto, bevor es morgen wieder mal nach Australien geht.

Mo, 4.4.2016

Zürich Doha

Das Taxi holt uns ab, der 8 Uhr Zug bringt uns an den Flughafen, wir geben unser Gepäck auf, eingecheckt haben wir schon gestern, zu Hause. Dreamliner in ZürichUm 11 Uhr heben wir ab, nicht ohne vorher das Sicherheits-Video über den Wolkengesehen zu haben, es handelt sich alles um die Fussball WM in Qatar, gespielt von den Spielern von Barca. Um 17 Uhr setzen wir in Doha (Qatar) auf. Doha AirportDie Stadt sieht aus wie aus dem Boden gestampft, mitten in der Wüste, aber am Wasser. Der Wasserspoirt scheint hier beliebt zu sein. Nach 3 Stunden Aufenthalt geht es auf die letzte Etappe von über 15 Stunden...happy at home

Di, 5.4.2016

Doha Sydney

Wir landen um 17 Uhr in Sydney und kurz nach 18 Uhr haben wir bereits unser Hertz Mietauto. Vivien, die ÄltesteDas neue GPS führt uns nach Hause, wo wir um 19 Uhr unsere Lieben in die Arme nehmen können.

Mi, 6.4.2016

Wir Valerie, die Mittlereschlafen schlecht, erwachen mitten in der Nacht und schlafen vor dem Nachtessen ein, Das ist aber normal, mindestens für mich, für Julia ist es neu. Das geht noch einige Tage so. Genevieve, die (momentan) JüngsteDas hat nicht nurGenevieve, die (momentan) Jüngste Nachteile, morgens um 4 Uhr kann ich die Champions League live sehen...

Am Freitag haben die Kinder den letzten Schultag, jetzt sind Ferien.

GenevieveSa, 9.4.2016

Julia und ich bleiben mit Genevieve zu wir geniessen das neue DeckHause, während alle anderen zu einer speziellen Party eingeladen sind. Ein befreundetes Ehepaar reisst das bestehende Haus ab und baut ein neues. Heute dürfen alle die Wände bemalen, bewerfen, zusammenschlagen doch bevor es beginnt werden alle Kinder darauf aufmerksam gemacht, dass sie das nur heute und nur hier machen dürfen, nicht aber zu Hause...

Bio Markt in Frenchs ForestSo, 10.4.2016

Früh schon gehe ich auf den Bio Markt, finde meine Ziegenmilchseife aber leider nicht, dafür Rinderbacke, zum gleichen Preis wie Rinderfilet... Ich kaufe, wollte schon immer mal ausprobieren. Ich finde auch noch ein Gemüse das aussieht wie Mangold, aber mit Italien Spinach angeschrieben ist. gleich beginnt der UnterrichtIch kauf auch das, es soll wieder mal Capuns geben für Sarah.

Erst geht es aber mit Allen ins Schwimmbad, die beiden Grösseren haben Unterricht.

Nanny and GenevieveAm Mittag essen wir immer was wir gerade finden, meistens Reste. Am Abend wird gekocht, heute ist Padraig dran, es gibt Butter Chicken.

herrliche WassermeloneRest der Woche

Sarah geniesst ihre Capuns, wir essen nicht alles, die Reste verpackt sie in Tupperware, schreibt sie mit ihrem Namen an und verstecktaut sie im Tiefkühler.

Die Rinderbacke badet über Nacht im Wein, schmort über 4 Stunden im Topf und ist zart und lecker, ählich wie "Sure Mocke". Mit Kartoffelstock und Rotkraut ein feines Essen.

Mammi auf Viviens RadWein habe ich bei Dan Murphy und bei Naked Wines bestellt. Wir geniessen jeden Tag eine neue Flasche, nicht alle können überzeugen.Valerie on the scooter

Bantry Bay

In Bantry Bay gibt es eine lange Sackgasse zu einem Baugeländes das noch nicht freigegeben ist. Ideal zum Fahren für die Kinder, Genevieve on the scooterauch die Grossen...

Flying Foxes

Flying Foxes ist ein grosser Kinderspielplatz am Wasser. Valerie hat mit ihren Schulkameraden da abgemacht. Die Kinder haben Spass, drehen noch eine Runde mit dem Rad, dann gehts ins Sicht vom Newport HotelNewport Hotel, das eigentlich ein Outdoor Restaurant ist mit herrlicher Aussicht. Pizza für die kleinen, Salat für die Grossen und Drinks für Alle. Das bedeutet an drei Orten anstehen... Zum Glück wollte niemand Seafood...

Genevieve liest vorWieder zu Hause liest uns Valerie aus einem Buch vor. Sie kann noch nicht lesen, kennt aber das Buch auswendig. Geneviev e wsill in nichts nachstehen, sie nimmt ebenfalls ein Buch und liest vor, tätätätä

spannendes TV-Programm?Es sind Schulferien, die Kinder dürfen fern sehen und geniessen das, man sieht es Ihnen an.

endlich am MeerFr, 15.4.2016

Central Coast

Wir haben bei Airbnb eine Wohnung am Meer gebucht für 5 Tage, nordwärts an der Central Coast. Lage unserer WohnungDie Wohnung ist schön, ein wenig überladen aber ganz nahe am Meer. Nur eine wenig befahrene Strasse überqueren, die Düne runter rutschen und wir sind am Strand. Da gehen wir sofort hin. Am Abend stösst auch Padraig zu uns.

The EntranceSo, 17.4.2016

Julia unsere Girlsund ich fahren nach The Entrance an einen Markt, klein aber fein. Ich erstehe Passionsfrüchte, so gute hatte ich in meinem Leben noch nie, nicht mal auf Madeira. Honig und Portwein wechseln auch noch den Besitzer. herrlich warmes WasserPearl BeachEine Verkäuferin fragt uns woher wir kommen, wir helfen ihr mit den Himmelsrichtungen, aber auf die Schweiz kommt sie nicht, erst mit dem Stichwort "bester Tennisspieler der Welt" weiss sie sofort woher wir kommen!

Padraig reist wieder ab, wir besuchen noch verschiedene Beaches bevor wir uns am Mittwoch auch wieder auf den Weg machen.
Copacabana

Fotoshooting in der CityMi, 27.4.2016Harbour Bridge

City

Ich habe mir vieles vorgenommen für diese Ferien, aber erst wenig gemacht. Heute geht es in die City, zum Fotoshooting. CBD Central Business DistrictGeradeOpera House rechtzeitig für den Sonnenuntergang sind wir unter der Harbour Bridge.

Nochmals über die Brügge und wir sind in Kirribilli, parken, schiessen weitere Fotos und essen Thai, in einem Restaurant das uns Sarah vor Jahren empfohlen hat. Es ist gut und günstig.

Mo, 2.5.2016

Snowy Mountains

Sonnenuntergang in KiamaDie ganze Woche wird schönes Wetter vorausgesagt, wir machen uns auf den Weg in die Berge. Erst geht es der Küste entlang nach Kiama, das wir schon früher schätzen gelernt haben. Das Motel Zimmer bietet einen Blick aufs Meer. Bier und Essen sind gut im Kiama Inn.

schöne KüsteDi, 3.5.2016

Canberra

Pork BellyHeute geht es noch kurz der Küste entlang, bevor wir ins Landesinnere, durch verschiedene Nationalparks fahren. Mittagessen in Bungendore, im Cafe Wood Works, es unbezahlbarschmeckt ausgezeichnet. Danach besuchen wir den Ausstellungsraum mit Canberrawunderschönen Holzarbeiten. Ein kleiner Schrank kostet 70'000 SFR.

In Canberra schiessen wir Fotos, fahren zum University Houuse, das aber leider ausgebucht ist, Canberraam Wochenende wird das Budget verabschiedet... wunderschöne LandschaftDas Novotel hat noch freie Zimmmer, aber für 400 $. Noch weitere Fotos und schon sind wir wieder weg, fahren südwärts nach Cooma. Es geht durch eine wunderschöne Landschaft und endlich sehen wir unsere ersten lebenden Kanguruh's.Kanguru Herde

Cooma

CoomaWir ergattern das letzte Zimmer in einem Motel und essen beim Libanesen. Essen Getränke und Service sind ausgezeichnet. Unser junger Kellner, italienischer Abstammung, ist nicht nur nett, sondern auch gesprächig. Er war noch nie weiter als in Canberra, wird aber noch in diesem Jahr Italien besuchen und freut sich schon auf eine gute PIZZA...

weites TalMi, 4.5.2016

Wagga Wagga

DasLunch im Auto heutige Ziel ist Wagga Wagga, im Nordwesten und wir durchqueren die Snowy Mountains. Erst ist es eben und wunderschon, bevor es langsam gebirgiger wird wilde Pferdeund sich die Strassen durch die Natur schlängeln.

Mittagessen in der Wildnis, Herbstwir sehen den wilden Pferden zu, sofern sie sich überhaupt bewegen...

HerbstImmer wieder machen uns Tafeln aufmerksam, mit welchen Tieren wir auf den nächsten Kilometern rechnen können. Wir sehen Känguru's, die Wombats liegen aber alle auf dem Rücken und strecken alle Viere gegen den Himmel.

Emu???Eine Strecke kündet Emu's an, Julia fotografiert auch eines, aber dann "hüpft" es davon... Blowering StaudammWir fahren an einem Stausee entlang "Blowering", an dessen Ende wir auf den Damm hochfahren. Weltrekord für BooteVor vielen Jahren wurde hier der Weltrekord für Boote aufgestellt und der hat noch heute Gültigkeit.

WineryKurz vor Wagga Wagga beuchen wir eine Winery. Die älteren Inhaber sind am pflegen der Anlage, weil am Wochenende ein Familienmitglied hier heiraten wird. Die Weine sind gut und obwohl sie eigentlich zu teuer sind kaufen wir je eine Flasche.

Dim Sum beim ChinesenDas Motel liegt ein wenig ausserhalb, wir marschieren eine halbe Stunde zum Chinesen, nicht 5 Minuten wie der Portier meinte. Das Essen ist ausgezeichnet, der Wein ebenfalls und die Rechnung ist vorteilhaft.

Do, 5.5.2016

Orange

Lakrize mit Schokolade überziehenNach dem gestrigen Supertag finden wir heute die Natur öde, uninteressant, dabei ist sie auch heute schön. Unterwegs besuchen wir eine Schokoladenfabrik, wo auch Lakrize hergestell wird.

Äti, read me a storyDas Lachlan Valley verspricht Weingüter, wir finden aber keine und nehmen die Abkürzung nach Orange. Ein schönes zentrales Motel finden wir und essen beim Inder. Die Vorspeise ist super und Julia schwärmt vom besten Curry!!!

Fr, 6.5.2016

Heute ist zwar Apfelfest in Orange, aber wir mögen nicht warten bis es beginnt, wollen hzu unseren Enkelkindern. Ab durch die Blue Mountains, zum Mittag gibt es einen Pie in the Sky und schon sind wir wieder zu Hause und holen die Kinder von der Schule ab.

Zytgloggeturm zu BernSarah hat in einem 1 $ Laden ein Tagebuch für Vivien gekauft, mit dem Zytgloggeturm und das in Sydney...

Ausflug nach ManlyWir machen einen Ausflug nach Manly, Genevieve's Hände und Füsse werden unter ihrem skeptischen Blick bemalt und Erinnerungsbilder werden gedruckt

Fr, 13.5.2016

Shangri-La

Und wieder geht es in die Stadt, Jetzt bin ich in Sydneydiesmal ein wenig früher. Sarah bringt uns nach Manly, wir essen in der Wharft, verabschieden uns CBD vom Park ausund nehmen die Fähre in die City. Wenn ich beim Zoo um die Ecke biege und Opera House und Blick von Macquarie's chair Harbour Bridge sehe, dann erst bin ich in Sydney angekommen, das gehört einfach dazu. Wir gehen durch den botanischen Garten raus zu Macquarie's chair um weitere Fotos zu schiessen. Die Sonne geht gerade hinter der Harbour Bridge runter und verunmöglicht die erwünschten Bilder. Schön ist es trotzdem.

warten auf SarahZu Fuss ins Customs House, wo wir das Model von Sydney durch den Glasboden bewundern. Weiter in die Rocks ins Hotel Shangri-La, in die Bar im 36-ten Stock. endlich ist Sarah bei unsdie Front ist leider schon belegt, wir sitzen in der zweiten Reihe fantastisches Panoramaund müssen immer wieder aufstehen um Schnappschüsse zu schiessen.

Um 16 Uhr 02 erhalte ich ein SMS von Sarah, sie sitzt im Bus und trifft kurze Zeit später ein. gemischter VorspeisentellerWir stossen an und geniessen die Aussicht. Die Nachtfotos gelingen nicht so gut wie in Kirribilli.

HauptgangIm Restaurant Machiavelli beenden wir den Abend. Ein gemischtes Vorspeisenteller und wir sind voll, die anschliessenden Teller kann niemand beenden, es gibt dogy bags...

So, 15.5.2016Apéro im Hyde Park

Nochmals in die City, das verpasste FischmarktFotoshooting nachholen. Heute findet ein Halbmarathon statt, unser Ziel ist gesperrt, wir kommen nicht hin. Wir spazieren durch den Hyde Park, besuchen die Art Gallery, essen beim Inder. MeeresfrüchteBesuch des Fisch Marktes, Prawn, Clams und Mussels wechseln den sieht guuuut ausBesitzer, es soll Paella geben, aber nicht heute, heute kocht Padraig gefüllte Hühnerbrust, mit Reis...

Mi, 18.5.2015

PaellaMo, Julia wäscht ein letztes Mal unsere Kleider. ein letzter BettbesuchDi, Julia packt die Koffer. Mi, die Kinder kommen ein letztes Mal vor dem Frühstück in unser Bett, um eine Geschichte zu hören. Früher hatte ich da auch noch Platz, mittlerweile muss ich immer raus... trauriger AbschiedWir bringen die Kinder ein letztes Mal in die Schule, essen ein Rindsfilet, Pommes, Erbsen und Mais, dazu gibt es natürlich unsere selbstgemachte Kräuterbutter. Wir holen die Kinder wieder ab, verabschieden uns vor den anderen Mütter und Väter. Noch ein wenig spielen im Garten, eine letzte Geschichte lesen und schon wird es Zeit uns zu verabschieden. Die Tränen fliessen, aber wir müssen gehen.

wir verlassen SydneyUm 20 Uhr 30 geht der Flieger, wir fahren durch den abendlichen Stossverkehr, vor und im Tunnel hat es natürlich Stau, wir sind aber vor 18 Uhr am Flughafen, geben unser Superauto "Qashquai" zurück, werden wohl künftig nur noch bei Hertz mieten, 1'270 für 44 Tage, direkt am Flughafen, super Service.

Zwischenlandung in Doha15 Stunden Flug bevor wir in Doha zwischenlanden, 3 Stunden Aufenthalt und schon beginnt die mit 6 Stunden Flugzeit kürzeste Etappe. Wie oft machen wir das wohl noch oder war es heute das letzte Mal?